B2B Content Marketing

Über digitale Kommunikation für Unternehmen und Marken

Die Top-Twitterer zum Thema RFID

Der RFID-Markt wächst enorm. So viel Innovation und Wandel funkt auf allen Kanälen. Twitter stellt sich dabei als lückenloser News-Feed zum Thema RFID heraus. Zwei Unternehmen überzeugen mit guten Ideen und echter Kunden-Kommunikation über ihren Twitter-Stream.

Der IDTechEx Forecast bescheinigte dem globalen Markt für RFID im Juli 2012 ein Wachstum von 17 Prozent. Der Umsatz von Tags, Lesegeräten, Software und Services für RFID soll in diesem Jahr 7,46 US-Dollar erreichen.

Die Abkürzung RFID steht für “Radio Frequency Identification”, eine kontaktlose Funkübertragung von Daten, die eine automatische Identifizierung und Lokalisierung von Gegenständen und Lebewesen ermöglicht und damit die Erfassung von Daten erleichtert.

Wegen der Vielzahl der möglichen Anwendungen kommt die RFID-Technologie in den unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz. Dazu gehören Logistik, Sicherheits- und Gebäudetechnik, herstellende Industrie, Einzelhandel, Lebensmittelindustrie und Pharma genauso wie Luftfahrt und Verteidigung.

In den meisten Anwendungsfeldern wächst der Markt laut der Studie voraussichtlich um zehn Prozent, in einzelnen Bereichen allerdings viel stärker. Denn manche Regierungen schreiben den Einsatz von RFID bereits gesetzlich vor, so beispielsweise Neuseeland und Europa bei Nutztieren. Auch investieren mittlerweile viele Staaten große Summen in RFID-Techniken, zum Beispiel in öffentlichen Büchereien oder für die Abwicklung von Straßenmaut.

RFID, AutoID, NFC
Fritjhof Walk, Vorstandsvorsitzender des AIM (Industrieverband für Automatische Identifikation, Datenerfassung und Mobile Datenkommunikation), stellt im Juni 2012 in seinem Vorwort zum RFID-Spezial des Fachmagazins ident fest: „Die letzten Jahre haben eine sehr spannende Technologieentwicklung gezeigt, eine Branche ist dabei aber nicht entstanden.“ Er sieht die RFID-Anbieter weiterhin als Teil der „stabil wachsenden“ AutoID-Märkte und verweist auf das neue Buzzword „NFC“ (Near Field Communication). Dazu zählt Walk „vom Ticketing über Kundenkarten, Ausweise und Pässe, Kreditkarten, Bankkarten auch Firmenausweise“, denn das alles kann man auch über das Smartphone erledigen, dessen steigende Leistungsfähigkeit dazu beiträgt, dass technologische Neuerungen wie Retina-Display, NFC und Mobile Payment  zunehmend (oder ausschließlich) dort Einzug halten.

Ein Markt mit starkem Mitteilungsbedürfnis
RFID und NFC sorgen für einen anhaltenden Wandel innerhalb der oben erwähnten Branchen. Die Unternehmen müssen sich mitunter von heute auf morgen von alten Mustern verabschieden und neue Strategien entwickeln, um vom Wachstum ausreichend profitieren zu können.

Ein schnell wachsender Markt hat ein großes Mitteilungsbedürfnis. Es überrascht deshalb nicht, dass gerade jene Nachrichtenkanäle, die auch die Verlage zum Umdenken gebracht haben, bei der Berichterstattung über RFID-Trends tonangebend und gut gefüllt sind. Auf Twitter läuft ein stetiger Strom von News und Meldungen zum Thema, den man als Einsteiger in die Materie studieren und als Profi täglich im Blick haben sollte:

@RFIDJournal berichtet schon seit 2002 als weltweit erster unabhängiger Nachrichtendienst einzig und allein über RFID-Themen.

@rfidready: Tägliche News-Updates auf deutsch und englisch. Jährlich veröffentlicht der Verlag „SMART Resources“, ein knapp 150 Seiten starkes Supplement mit „AutoID-/RFID-Branchenwissen“.

@rfidimblick ist ein deutschsprachiges Fachmagazin, das mehrere Online-Portale betreibt, Spezialhefte veröffentlicht und Veranstaltungen zum Thema RFID organisiert.

Der Hersteller NordicID betreibt den Twitter-Kanal @HouseofRFID. Hier gibt es nicht nur News, sondern echten Austausch zwischen Unternehmen und Kunden. Auf rfidarena.com betreibt NordicID zudem ein sehr aktives Blog.

The RFID Network nennt sich die weltweit einzige „TV-Doku-Serie“, die sich ausschließlich dem Thema RFID widmet, und in den USA bereits auf 33 Kabel-Kanälen läuft. Die sehenswerten Updates kommen nicht oft aber dafür regelmäßig über @mrrfid.

Das Blog RFID 24-7 und der dazugehörige Feed @johnrfid247 kann man ebenso in seinen Feed nehmen wie @rfidtribe, eine weltweite Community von RFID Professionals.

Veryfields.net ist Suchmaschine und Showcase in einem. Hier findet jeder Hersteller die richtigen Tags für seine Anwendung. Im Twitter-Feed @VeryFieldsRFID wird vorbildlich mit Followern und Kunden kommuniziert.

Alles rund um das Thema Near Field Communication findet man bei @nfcw und @NFCData_News.

Auf immer neue RFID-Twitterer stößt man ganz einfach über den Hashtag #rfid.

So erreichen Sie uns:

Lermann Public Relations
Enzianstraße 2c
D-85591 Vaterstetten
Telefon: 08106 300899
E-Mail: info@lermann-pr.com
Kontakt

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Aktuell: Neues Corporate Design und Webauftritt für die Aufzugmanufaktur Riedl

Lermann Public Relations © 2003-2015